Logo

Bürgerinitiative für den Erhalt aller Abteilungen des KKH

Im Laufe der Zeit sind frühere Forderungen (genauer das damalige Konzept) überholt. Minister Glawe hat inzwischen eine Portalklinik für kinderärztliche Notversorgung im KKH installiert, die bisher mehr oder weniger schlecht funktioniert. Deshalb wurde der folgende Flyer mit den aktuellen Forderungen entworfen, in dem bisher nur ein Punkt "abgehakt" werden konnte:

Nachdem sich monatelang nichts bezüglich unserer Forderungen bewegt hat- im Gegenteil- jetzt wurde auch noch das Labor des KKH geschlossen, wurde die Ministerpräsidentin am 16.8.2018 vor Ihrem Besuch im HTM Peenemünde durch eine Mahnwache aufgehalten und ihr die aktuellen Forderungen übergeben.
Bemerkenswert ist, dass es bis 13. März 2019 keinerlei Reaktion auf dieses Schreiben gegeben hat. Auch nicht seitens des Staatssekretärs für Vorpommern.




Zurück zum Seitenbeginn